French Desk

Ziel des French Desk ist seit Jahren die Beziehungen zwischen Italien und Frankreich durch die Beratung von Privatpersonen und Gesellschaften bezogen auf ihre Geschäftsverbindungen und Interessen zu stärken.

Italienischen und französischen Mandanten, die in den jeweiligen Märkten aktiv sind, bietet die Kanzlei Unterstützung in allen Tätigkeitsfeldern.

Verantwortliche des French Desk ist Frau Silvia Lenzetti, zugelassen bei den Anwaltskammern in Paris und Florenz. Als bilinguale Rechtsanwältin verfügt sie über umfassende und genaue Kenntnisse des französischen Recht und kann daher Mandanten bei Investitionen im Ausland sowie der Beilegung jedweder Rechtsstreitigkeiten im transnationalen Bereich beraten einschl. Vertragsberatung und Gestaltung.

Die Kanzlei hält bei Bedarf Besprechungen im Centre d’Affairs des Avocats de Paris, in 11 Boulevard Sébastopol – 75001 ab.